Project Name

  • 1

WDR Sinfonieorchester Köln - "Eroica"

Alt-Text

WDR Sinfonieorchester Köln - "Eroica"

Im November begrüßt die Salzburger Kulturvereinigung den finnischen Dirigenten Jukka-Pekka Saraste und das WDR Sinfonieorchester Köln mit Beethovens Eroica und Bruckners sechster Symphonie.
Beethoven gelang mit seiner dritten Symphonie ein mächtiges und großes Orchesterwerk, mit dem er die gewohnten symphonischen Parameter außer Kraft setzte.
Bruckner bezeichnete seine Sechste als die „keckste" und versetzte sie mit herrlichen Melodien, von denen man wünschte, sie würden nie aufhören, und einem Finale mit betörendem Blechglanz.

Alban Gerhardt – der Berliner Cellist von Weltruf – interpretiert Schostakowitschs zweites Cellokonzert und jenes von Schumann, das sich durch Lyrik und feurigen Schwung auszeichnet.

DMITRI SCHOSTAKOWITSCH - Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2, g-Moll, op. 126
LUDWIG VAN BEETHOVEN - Symphonie Nr. 3, Es-Dur, op. 55 – „Eroica"

WDR Sinfonieorchester Köln
Alban Gerhardt Violoncello
Jukka-Pekka Saraste Dirigent


Mittwoch, 14. November 2018 | 19:30 Uhr
Großes Festspielhaus, Salzburg



Zurück