Project Name

  • 1

Les Pêcheurs de Perles

Alt-Text

Georges Bizet · Les Pêcheurs de perles
Konzertante Aufführung

Oper in drei Akten (1863)
Libretto von Eugène Cormon und Michel Carré

In französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

„Wir haben niemals etwas Süßeres, etwas Mystischeres gehört“, schrieb ein Kritiker nach der Pariser Uraufführung von Les Pêcheurs de perles im Oktober 1863 über jene Melodie, die den Namen Bizet auch ohne Carmen fest im musikalischen Gedächtnis der Nachwelt verankert hätte. Von Nadir und Zurga in Terzen und Sexten intoniert, beschwört sie jenen Zauber herauf, den der Anblick einer jungen Priesterin im Tempel einst auf die beiden Männer ausübte: Beide entbrannten in Liebe, doch um ihrer Freundschaft willen gelobten sie einander, dieser Liebe zu entsagen...

Patrick Fournillier, Musikalische Leitung

Aida Garifullina, Leïla
Javier Camarena, Nadir
Plácido Domingo, Zurga
Stanislav Trofimov, Nourabad

Philharmonia Chor Wien
Walter Zeh, Choreinstudierung
Mozarteumorchester Salzburg

Les Pêcheurs de Perles nur in Kombination mit weiteren Festspielveranstaltungen buchbar!


23. und 26. August 2018 | Großes Festspielhaus, Salzburg


Saalplan Großes Festspielhaus Salzburg – Les Pêcheurs de Perles 2018 mit Placido Domingo:
Kategorie 1:  dunkelgrün
Kategorie 2:  rosa
Kategorie 3:  hellblau
Kategorie 4:  gelb
Kategorie 5:  dunkelblau
Kategorie 6:  orange
Kategorie 7:  rot


Alt-Text

Zurück