Project Name

  • 1

Elvis Costello & The Imposters

Alt-Text

Elvis Costello & The Imposters

Am besten ist Elvis Costello wohl für seine Auftritte mit The Attractions und The Imposters bekannt.
Viel Beachtung fanden jedoch auch seine gemeinsamen Projekte mit Burt Bacharach, The Brodsky Quartet, Paul McCartney, The Charles Mingus Orchestra, Plattenproduzent und Songwriter T Bone Burnett sowie Allen Toussaint and The Roots.

Im Verlauf seiner Karriere erhielt Costello mehrere prestigeträchtige Auszeichnungen, u. a. zwei Ivor Novello Awards für Songwriting, einen Dutch Edison Award mit The Brodsky Quartet für „The Juliet Letters“, den Nordoff-Robbins Silver Clef Award, einen BAFTA für die Musik, die er gemeinsam mit Richard Harvey für die Alan Bleasdale TV-Serie „G.B.H.“ schrieb und einen Grammy für „I Still Have That Other Girl“ aus der Zusammenarbeit mit Burt Bacharach, 1998, „Painted From Memory“.

Im Mai 2011 ging Elvis Costello, mit The Imposters wiedervereinigt, auf Revolver Tour.
Die LA Times lobte die Performance, die an zwei aufeinanderfolgenden Abenden im Los Angeles Wiltern Theater stattfand, mit den Worten: „Die Art von einzigartiger, belebender Erfahrung, die ein einziges Schlagwort rechtfertigt: Inspirierend“.


Mittwoch, 11. Juli 2018 | 19:30 Uhr
Wiener Konzerthaus



Zurück