//

Project Name

  • 1

Steaming Satellites

Alt-Text

Steaming Satellites

“Running out of Time” – so heißt die

aktuelle Single der Steaming Satellites, die es seit dem 5. Juli zu

hören gibt. Ungeduld, innere Dämonen und die Erkenntnis, den Moment zu

nutzen, anstatt sinnlos Zeit zu vergeuden sind die Themen, die der neue

Song des Salzburger Trios behandelt. Damit passt der Song perfekt zur

Mentalität der Steaming Satellites: Stillstand war nie ihre Sache, die

Soundästhetik befindet sich von Album zu Album, teilweise sogar von Song

zu Song, immer im Wandel, es wird auch links und rechts abseits der

gängigen Pfade des Indie-Kosmos geblickt. Spacerock, Alternative und

Motown-Soul sind nun die Koordinaten, die vorgeben, wohin die Reise

dieses Mal gehen wird. Immer offen für neues, aber dabei verlieren sie

auch nie ihre großen Stärken aus den Augen: geradliniges Songwriting mit

eingägigen Refrains gepaart mit tanzbaren Gitarren- und Synthklängen.

Mit

dieser Mischung aus Sounds haben es die Steaming Satellites zu einer

der erfolgreichsten österreichischen Bands der letzten Jahre geschafft.

Seit ihrem Debütalbum „Neurotic Handshake at the Local Clown Party“

(2006) waren sie europaweit und auch in den USA auf Tour und machten

sich dabei nicht nur als beeindruckender Live-Act einen Namen: 2014

waren die Steaming Satellites für den Amadeus Austrian Music Award

nominiert, sie schrieben Songs für Filmsoundtracks (unter anderem für

„Das finstere Tal“) und schafften es mit allen drei letzten Alben

„Slipstream“ (2013), „Steaming Satellites“ (2015) und „Back from Space“

(2018) in die österreichischen Charts.

„Running out of Time“

gibt nun als erster Vorbote die Marschrichtung vor, im Frühjahr 2020

wird das neue Album der Salzburger erscheinen – und wie könnte man die

neuen Songs besser präsentieren, als mit einer umfassenden Tour durch

Österreich und Deutschland! Bei fünfzehn Konzerten werden die Steaming

Satellites wieder einmal unter Beweis stellen, dass ihnen zurecht der

Ruf einer exzellenten Liveband vorauseilt.


ursprünglich: Montag, 11. Mai 2020 | 20:00 Uhr
VERSCHOBEN AUF: Samstag, 05. September 2020 | 20:00 Uhr

Szene Salzburg

Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit!!


Im Preis inkludiert sind Vorverkaufs- und Systemgebühr, sowie Steuern und Abgaben



Back