Project Name

  • 1

My Fair Lady - Frederick Loewe

Alt-Text

My Fair Lady - Frederick Loewe

Der Phonetiker und eingefleischte Junggeselle Professor Henry Higgins betreibt mit Vorliebe Feldstudien. Nichts kann sein Blut derart in Wallung bringen wie die Verunstaltung seiner Muttersprache durch den Dialekt! Und er wäre auch kein Fachmann erster Güte, wenn er nicht mit seinen phonetischen Übungen dazu in der Lage wäre, selbst einem Blumenmädchen wie Eliza Doolittle auch die letzte Spur ihres Dialekts auszutreiben. Siegesgewiss schließt er mit seinem Freund und Fachkollegen Oberst Pickering die Wette ab, dass er Eliza der Gesellschaft nach nur einem halben Jahr Sprech- und Benimmunterricht als Dame präsentieren könne. Beim traditionellen Ascot-Derby wird sie schließlich in die feine Gesellschaft eingeführt. Dort leistet sie sich einige köstliche Entgleisungen, doch Eliza lernt weiter, bis sie ihre Feuerprobe beim Ball in der Botschaft glänzend besteht. Higgins hat seine Wette gewonnen und das Experiment ist für ihn abgeschlossen. Doch nicht für Eliza. Mit den neuen Umgangsformen hat sich auch ihr Leben verändert. Schließlich merkt der Professor, dass sich sein Leben ohne Eliza leer anfühlt...

Musical / Buch und Liedtexte von Alan Jay Lerner / Wiener Fassung von Gerhard Bronner


06. Dezember 2019 - 16. April 2020
Salzburger Landestheater


Auf Anfrage Ermäßigungen für Schüler, Studenten (< 26) an manchen Terminen möglich!



Zurück