Project Name

  • 1

Konzert: schräg/strich

Alt-Text

Konzert: schräg/strich
Konzert mit Balance und Bewegung

Streichquartett – da denkt man doch gleich: Sitzfleisch. In diesem Konzert aber gibt es viel Bewegung, denn die vier Streicher sind nicht sesshaft. Sie kommen aus der Türkei, Japan, Brasilien, Frankreich und erzählen die Geschichten ihrer Musik ohne Stühle, ohne Worte, aber mit viel Bewegung und Humor. Wenn dabei manchmal schräg gestrichen wird, ist das kein Zufall, sondern der Wunsch, in allen Lebenslagen Musik zu machen. Die niederländische Gruppe Oorkaan entwickelt ausgehend von der Musik des Quartetts ein Konzert der besonderen Art.

Caecilia Thunnissen Regie
Morgana Machado Marques Bühne
David Dramm Musikalische Bearbeitung
Erin Coppens Dramaturgie

Beija-flor Quartet

Dauer: ca. 60 Minuten
Ab 10 Jahren


25. Juli - 22. August 2020 | 15:00 Uhr
Bühne im Salzburg Museum



Zurück