Project Name

  • 1

Jedermann 2020

Nach mehr als 700 Vorstellungen in einem Jahrhundert ist der Jedermann zentraler Bestandteil der DNA der Salzburger Festspiele und schreibt seine Historie in einem fort: ein singulärer Vorgang im deutschsprachigen Theater.
Konzipiert als Wiederbelebung einer mittelalter­lichen Moralität nach dem Vorbild des englischen Everyman schreibt Hofmannsthal über Jahre in einem Europa der kulminierenden Konflikte an seinem Jedermann.
Im Kopf immer eine mögliche Umsetzung durch Max Reinhardt. Das Wagnis, frei mit dem Stoff zu verfahren, und seine thematische Rückführung, die weder zeitlich noch dogmatisch gebunden ist, bilden das ideologische Kraftzentrum des Jedermann.

Peter Lohmeyer Stimme des Herrn / Tod / Der Spielansager
Tobias Moretti Jedermann
Edith Clever Jedermanns Mutter
Gregor Bloéb Jedermanns guter Gesell / Teufel
Markus Kofler Der Koch
Helmut Mooshammer Ein armer Nachbar
Michael Masula Ein Schuldknecht
Martina Stilp Des Schuldknechts Weib
Caroline Peters Buhlschaft
Björn Meyer Dicker Vetter
Tino Hillebrand Dünner Vetter
Christoph Franken Mammon
Mavie Hörbiger Werke
Falk Rockstroh Glaube

Ensemble 013

Michael Sturminger Regie
Renate Martin, Andreas Donhauser Bühne und Kostüme
Wolfgang Mitterer Komposition
Jaime Wolfson Musikalische Leitung
Stefan Ebelsberger, Hubert Schwaiger Licht
Andreas Heise Choreografie
Angela Obst Dramaturgie

In deutscher Sprache
Dauer: ca. 1 Stunde 40 Minuten



14 Vorstellungen:
18. Juli 2020 - 26. August 2020 |
17:00 bzw. 21:00 Uhr
Domplatz Salzburg (bei Schlechtwetter im Großen Festspielhaus)


JEDERMANN nur erhältlich im Arrangement mit einer weiteren Festspielveranstaltung:
sh. Jedermann-Arrangements




Saalplan Domplatz Salzburg - Jedermann:

Kategorie 1: grün
Kategorie 2: pink
Kategorie 3: hellblau
Kategorie 4: rot
Kategorie 5: dunkelblau
Kategorie 6: orange


Alt-Text

Zurück