Project Name

  • 1

Das Bergwerk zu Falun - H. v. Hofmannsthal

Alt-Text

Das Bergwerk zu Falun - H. v. Hofmannsthal

Aufgrund der Corona-Sicherheitsrichtlinien können die Festspielkarten nur paarweise verkauft werden!
Sollten Sie eine ungerade Kartenanzahl benötigen, wenden Sie sich bitte an:

office@salzburgticket.com


Elis Fröbom kommt nach drei Jahren Seefahrt in die Heimat zurück, die keine Heimat mehr ist: Nach dem Tod des Vaters verstarb bald auch die Mutter, das Elternhaus wird von fremden Menschen bewohnt, kein Hab und Gut mehr, das zurückblieb. Lebensekel packt ihn beim Anblick einer lasziven Gesellschaft, die ihn umgibt und der er sich nicht zugehörig fühlt. Selbst die Liebe kommt ihm wie eine Lebenslüge vor, um die Tristesse eines Daseins zu übertünchen, das er lieber mit dem Tod eintauschte.

Da begegnet ihm ein Untoter: der alte Torbern, der durch die Jahrhunderte zieht, um jemanden zu finden, der sich wie er einer anderen Welt verschreibt. Dieser alte Bergmann lässt den jungen Seemann in das Reich der Bergkönigin hinabsteigen. Elis ist fasziniert von dieser zeitlos Schönen, die keine Vergänglichkeit kennt und kein Leid. Um bei ihr bleiben zu können, muss er zuvor als Bergmann beweisen, dass er allen menschlichen Sehnsüchten entsagen kann. Torbern, der in Elis seinen Nachfolger als Diener der Bergkönigin zu finden hofft, zeigt ihm den Weg nach Falun...

Jossi Wieler Regie

Mit André Jung, Moritz Kienemann, Marcel Kohler, Lea Ruckpaul, Hildegard Schmahl, Edmund Telgenkämper und anderen

In deutscher Sprache mit englischen Übertiteln


07. - 21. August 2021 | 19:30 Uhr
Salzburger Landestheater


Saalplan Landestheater Salzburg - "Das Bergwerk zu Falun":

Kategorie 1: grün
Kategorie 2: pink
Kategorie 3: hellblau
Kategorie 4: rot
Kategorie 5: dunkelblau
Kategorie 6: orange


Alt-Text

Zurück