Project Name

  • 1

Die Zauberflöte

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart in zwei Aufzügen KV 620 (1791) ..................
Libretto von Emanuel Schikaneder

Neueinstudierung

Die Regisseurin Lydia Steier vertraut die Handlung einem Erzähler an und lässt einen Großvater die Zauberflöte als Gutenachtgeschichte seinen drei Enkeln vorlesen. Doch Vorlesen wie Zuhören bedeutet auch, seine eigene Geschichte und Erfahrungswelt mit in das Erzählte hineinzunehmen — und umgekehrt. So bricht die pralle Fantastik der Zauberflöte in den streng geführten Haushalt einer großbürgerlichen Familie ein, in der Träumereien wenig Platz haben, und nimmt die drei Jungen mitten hinein ins Geschehen.

In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Dauer: ca. 3 Stunden 15 Minuten

Joana Mallwitz Musikalische Leitung
Lydia Steier Regie

Tareq Nazmi Sarastro
Mauro Peter Tamino
Brenda Rae Königin der Nacht
Jasmin Delfs Königin der Nacht (10.8.)
Regula Mühlemann Pamina
Ilse Eerens Erste Dame
Sophie Rennert Zweite Dame
Noa Beinart Dritte Dame
Michael Nagl Papageno
Maria Nazarova Papagena
Peter Tantsits Monostatos
Henning von Schulman Sprecher / Erster Priester / Zweiter geharnischter Mann
Simon Bode Zweiter Priester / Erster geharnischter Mann
Roland Koch Großvater
Wiener Sängerknaben Drei Knaben

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Jörn Hinnerk Andresen Choreinstudierung

Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker Bühnenmusik

Wiener Philharmoniker



30. Juli - 27. August 2022
Haus für Mozart


Saalplan Haus für Mozart Salzburg - "Die Zauberflöte":

Kategorie 1: grün
Kategorie 2: pink
Kategorie 3: hellblau
Kategorie 4: rot
Kategorie 5: dunkelblau
Kategorie 6: orange
Kategorie 7: gelb
Kategorie 8: hellgrün


Alt-Text

Zurück