Project Name

  • 1

Il trionfo del Tempo e del Disinganno - G. F. Händel

Alt-Text

Il trionfo del Tempo e del Disinganno - G. F. Händel

Aufgrund der Corona-Sicherheitsrichtlinien können die Festspielkarten nur paarweise verkauft werden!
Sollten Sie eine ungerade Kartenanzahl benötigen, wenden Sie sich bitte an:

office@salzburgticket.com


Oratorium in zwei Teilen HWV 46a (1707)
Text von Kardinal Benedetto Pamphilj

Wiederaufnahme

In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

1707 lebte der 22-jährige Händel in Rom, wo mit Il trionfo del Tempo e del Disinganno sein erstes Oratorium entstand und aufgeführt wurde. Das zweiteilige Werk enthält Musik, die zum Schönsten und Ausdrucksvollsten in Händels Œuvre zählt, mit außerordentlich komplexen Passagen sowohl für die Orgel (an welcher der Komponist bei der Uraufführung selbst saß) als auch für die Violine (deren Soli eigens für den virtuosen Arcangelo Corelli, den Leiter des Orchesters, geschrieben wurden). Das Oratorium begleitete Händel weiterhin als eine Art Schlüsselwerk, aus dem er mehrmals Material für andere Kompositionen entlehnte und das er sogar zwei kompletten Neubearbeitungen unterzog: 1737 unter dem Titel Il trionfo del Tempo e della Verità und 1757 als The Triumph of Time and Truth. So umspannt das Werk, das nicht zuletzt eine Meditation über die Zeit darstellt, 50 von Händels 74 Lebensjahren.

Gianluca Capuano Musikalische Leitung
Robert Carsen Regie

Mélissa Petit Bellezza
Cecilia Bartoli Piacere
Lawrence Zazzo Disinganno
Charles Workman Tempo

Les Musiciens du Prince-Monaco


04. - 17. August 2021
Haus für Mozart


Saalplan Haus für Mozart Salzburg - "Il trionfo del Tempo e del Disinganno":

Kategorie 1: dunkelgrün
Kategorie 2: pink
Kategorie 3: hellblau
Kategorie 4: rot
Kategorie 5: dunkelblau
Kategorie 6: orange
Kategorie 7: gelb
Kategorie 8: hellgrün


Alt-Text

Zurück