Project Name

  • 1

OneRepublic

"Man ist immer nur so gut wie sein schlechtester Song", sagt Ryan Tedder, der Frontmann und wichtigste Songwriter von OneRepublic.

Was jedoch keinesfalls heißen soll, dass er weiß, wie man einen Blindgänger schreibt. Tedder beschäftigt sich immerhin schon seit über 10 Jahren mehr als intensiv mit Popmusik und der Kunst, großartige, eindringliche Songs zu schreiben.
In den vergangenen Jahren hat der 30-Jährige bereits mit Rihanna, Beyoncé, Kelly Clarkson, Carrie Underwood, Jennifer Lopez, Leona Lewis (deren GRAMMY in der Kategorie „Best Record“ für den Song „Bleeding Love“ im Jahr 2008 somit auch an ihn ging) und diversen anderen Superstars gearbeitet.

Und doch haben ihn all diese Erfahrungen letzten Endes wieder zurück nach Denver und zu seiner eigenen Band geführt, mit der er nach wie vor seine persönlichsten Songs aufnimmt.
„Der Ansatz als Songschreiber, den ich bei OneRepublic verfolge, ist überhaupt nicht mit dem zu vergleichen, was ich für andere Musiker mache: das hier ist unendlich viel schwerer!“, sagt Tedder.
„Diese Songs müssen mir aus der Seele sprechen, und ich schreibe jeden einzelnen davon so, als handle es sich dabei um die letzte Aufnahme, die ich jemals veröffentlichen kann.“


Montag, 02. Mai 2022 | 19:30 Uhr
Wiener Stadthalle


Eine Saalplanbuchung können wir Ihnen bei dieser Veranstaltung leider nicht anbieten, da wir bei dieser Veranstaltung kein eigenes Kontingent zur Verfügung haben. Wir werden für Sie die besten verfügbaren und zusammenhängenden Plätze der ausgewählten Kategorie buchen.

Im Preis inkludiert sind Vorverkaufs- und Systemgebühr, sowie Steuern und Abgaben



Zurück