Project Name

  • 1

Moonwalk - Peter Breuer

Alt-Text

Moonwalk - Peter Breuer
Uraufführung / Ein Michael Jackson-Ballett

Als Michael Jackson im Jahr 2009 unter mysteriösen Umständen starb, führte ihn das Guinness-Buch der Rekorde als erfolgreichsten Entertainer der Welt. „Thriller“, 1982 erschienen, gilt als das weltweit am häufigsten verkaufte Album. Nicht nur seine Version des „Moonwalk“ übte wohl heimlich jeder Teenager in den 1980er Jahren, sein Tanzstil und seine Kleidung – ein weißer Glitzerhandschuh, weiße Socken, ein schwarzer Hut – prägten ganze Generationen. Oder, um es kurz zu machen: Das, was wir heute unter Pop verstehen, wäre ohne Michael Jackson nicht zu denken.

Auch abseits der Bühne sorgte er für Schlagzeilen. Unendlich viele Mythen und nie bewiesene Vorwürfe ranken sich um seine Person. Sein berühmtes Refugium, eine Ranch in Kalifornien, nannte er wie die Heimat von Peter Pan „Neverland“. Und ebenso wie Peter Pan, der nicht erwachsen wurde, scheint auch Michael Jackson nie wirklich in dieser Welt angekommen zu sein. Was aber bleibt, ist sein legendäres Werk als Komponist, Sänger und Choreograph.

Peter Breuer nähert sich in „Moonwalk“ einer der schillerndsten Figuren der Popgeschichte, lässt sich inspirieren von Michael Jacksons mitreißenden Choreographien, ebenso wie von der Biographie dieses armen reichen, schwarz-weißen Jungen, der heute endgültig zur Ikone geworden ist.


ab 03. Mai 2019 | 19:30 Uhr
Probenzentrum Aigen (Aigner Straße 52a, 5020 Salzburg)



Zurück